Stand: 09.01.2024

 

 

 

 

 

Informationen zum Coronavirus (COVID-19):
 

 

Status:

Praxis im Regelbetrieb
wenn Erkältungssymptome vorliegen oder auf Wunsch
kann eine FFP2 Maske getragen/gestellt werden.


 

 

 

Weitere Maßnahmen zu Ihrem Schutz:

 

Bitte nach Betreten der Praxis Hände waschen/desinfizieren.

Luftfilter im Behandlungsraum laufen.

Nach jeder Stunde wird gelüftet.

Abstand über 2m im Raum.

 

 

Bei Krankheit ist generell eine Umstellung auf Videosprechstunde möglich.
Die möglichen Kontingente für Videosprechstunden sind durch die Krankenkassen wieder begrenzt
.
 


 
 

Es besteht die Möglichkeit einer Videosprechstunde. Hierzu ist eine Einwilligung von Ihnen erforderlich. Diese finden Sie unter diesem Abschnitt als PDF, eine Anleitung und technische Informationen sind ebenfalls enthalten. Bitte senden Sie mir diese per Fax oder Email ausgefüllt zu oder sprechen Sie mich in vorherigen Stunden darauf an.

Diese Videosprechstunde erfolgt über einen zertifizierten Anbieter, der die entsprechende Datensicherheit und Schutz vor Dritten gewährleistet und hierfür von den Kassenärztlichen Vereinigungen geprüft wurde. Eine Installation von Software ist hierbei nicht erforderlich. Diese Videosprechstunde ist auch im Falle einer Quarantäne möglich, oder wenn die Praxis aus anderen Gründen nicht aufgesucht werden kann oder soll.

Die technischen Voraussetzungen sind: Ein Laptop/PC/Tablet/Smartphone mit Kamera und Micro, GoogleChrome/Firefox/Safari, mehr wird von Ihrer Seite nicht benötigt.

 

Hier klicken für einen Link zu einer Kurzanleitung
 

 

Einwilligungserklärung und Anleitung Videosprechstunde
Anleitung zur Videosprechstunde inklusive Einwilligungserklärung "Videosprechstunde Patient" als PDF. Bitte ausgefüllt an entweder: 06123-9994358 oder praxis.stula@googlemail.com
EinwilligungserklaerungVideosprechstunde[...]
PDF-Dokument [186.3 KB]

Informationen zur Praxis bezüglich COVID-19 enden hier

Sprechstunden, Warteliste und Downloads

Seit dem 01.04.2017 ist es für gesetzlich Versicherte möglich, die neu eingeführte Psychotherapeutische Sprechstunde wahrzunehmen, um eine erste Einschätzung und das weitere mögliche Vorgehen zu besprechen. Dies ist eine neue Leistung im Rahmen der Änderungen der Psychotherapierichtlinien. Die Möglichkeit, einen Therapieplatz für eine Behandlung zu bekommen bleibt hiervon jedoch unberührt, da sich neben dem Angebot einer ersten Abklärung an den Behandlungskapazitäten der Psychotherapeuten nichts geändert hat.

 

Meist ist im Anschluss daran mit Wartezeiten auf einen freien Therapieplatz zu rechnen. Kurzfristig kann sich jedoch unerwartet auch ein freier Platz ergeben. Hierfür führe ich eine Warteliste von Interessenten. Bitte senden Sie mir dieses (unten) zum download verfügbare Formular ausgefüllt per Post oder Mail zurück und ich nehme Sie in die Warteliste auf. Wenn ein Platz frei wird, kontaktiere ich Sie. Vorteilhaft ist generell, wenn die regelmäßigen, einmal wöchentlich stattfindenden Termine auch zu frühen Zeiten (vormittag/mittag) wahrgenommen werden können, was aufgrund zum Beispiel des Schulbesuchs oft jedoch nicht oder nur schwer möglich ist. Sollte Ihnen dies dennoch möglich sein, vermerken Sie dies bitte. Sofern Ihnen der Platz auf dem Formular nicht ausreicht, können Sie gerne ein weiteres Blatt hinzufügen.

 

Bitte beachten Sie: Wenn Therapieplätze frei werden, wird meist ein spezifisches Zeitfenster frei, d.h. ein regelmäßiger Termin in der Woche zu einer bestimmten Uhrzeit. Kann dieser Termin nicht genutzt werden, rücken meist die nächsten in der Warteliste nach, und so fort. Durch die langen Wartezeiten sind manche Klienten auch schon anderweitig fündig geworden, so dass es möglich ist, auch schnell in der Warteliste "nach vorne zu rutschen".

Die Wartezeiten variieren zwischen 6 und 18 Monaten im Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie-Bereich. Dies hat mit der Dauer der Behandlung und den begrenzten möglichen Therapieplätzen bei den Therapeuten einerseits und der großen Anfrage andererseits zu tun. Dieses deutliche Missverhältnis wird berufspolitisch immer wieder thematisiert, doch bisher wurden kaum ausreichend Therapeutensitze festgelegt. Leider trifft dieses Missverhältnis vor allem die suchenden Klienten. Fühlen Sie Sich daher frei, parallel auch bei anderen Therapeuten/-innen anzufragen. Dies hat auf Ihre Eintragung in die Warteliste keinen Einfluss. Ich wäre Ihnen jedoch dankbar, wenn Sie mir kurz mitteilten, wenn Sie anderweitig einen Therapieplatz erhalten haben.

 

Die Warteliste ist eine unverbindliche Möglichkeit, die nötigen Daten bereits hier zu lassen, so dass, wenn sich ein freier Therapieplatz ergibt, die Chance besteht, ohne ständig neues Anfragen-müssen, eine Diagnostik und eine daran möglicherweise anschließende Therapie zu beginnen.

Bedenken Sie bitte auch, dass bereits viele Interessenten Ihre Kontaktdaten hinterlassen haben. Dennoch hängt die Chance auf einen Therapieplatz von vielen Faktoren ab, nicht nur dem Zeitpunkt der Anmeldung, sondern auch z.B. wie oben erwähnt, der zeitlichen Flexibilität.

 

 

Anmeldebogen für die Warteliste
Anmeldung für die Warteliste.pdf
PDF-Dokument [55.8 KB]

Datenschutzhinweis: Bitte beachten Sie, dass die Datensicherheit einer Email eher vergleichbar mit einer Postkarte als einem Brief ist, d.h. ein effektiver Datenschutz ist hier technisch nicht gewährleistet. Emails mit sensiblen persönlichen Informationen werden von mir aufgrund der DSGVO vom 25.05.18 nur auf ausdrücklichen Wunsch und vorherige schriftliche Zustimmung nach Aufklärung der Risiken durch den Adressaten verschickt. Sie können mir weiterhin jegliche Emails (Anmeldungen an: anmeldung.praxisstula@gmail.com) zusenden, eine detaillierte Antwort kann ich jedoch nur noch nach obigen erfüllten Voraussetzungen geben. Ansonsten bleiben Fax, Postbrief und persönliches Gespräch.

Eine Einwilligungserklärung finden Sie direkt unten.

 

Einwilligungserklärung Email-Postaustausch
Um nach der ab dem 25.05.18 gültigen DSGVO gerecht zu werden, ist für einen Austausch von Emails Ihre schriftliche Einwilligung erforderlich. Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, mir diese, wenn Sie mit Email-Kontakt einverstanden sind, ausgefüllt per Fax oder Briefpost im Vorfeld schon zukommen zu lassen, finden Sie diese hier als download. Bitte beachten Sie den Datenschutzhinweis oben.
Einwilligung_E-Mail.doc.pdf
PDF-Dokument [25.1 KB]

Allgemeine Informationen zur Psychotherapie können Sie diesem Merkblatt entnehmen. Es enthält Informationen zu Therapiegenehmigung, Kostenübernahme, Gutachterverfahren und Bewilligung der Therapie, u.a. . Weitere Informationen finden Sie zudem z.B. auf meiner Praxishomepage unter "Allgemeine Informationen".  

 

Merkblatt "Allgemeine Informationen zu Psychotherapie" (detailliert, PDF, 38kb)
Merkblatt+allgemeine+Informationen.pdf
PDF-Dokument [37.3 KB]

 

Eine Liste weiterer niedergelassener Therapeuten finden Sie unter: 

 

http://www.kvhessen.de 

(unter "Arztsuche")

Druckversion | Sitemap
© Psychotherapeutische Praxis Frank Stula